Gage

Gagenabrechnung

In wenigen Schritten erklären wir folgend, wie die Abrechnung bei uns läuft. Die gute Nachricht zu erst: Wir kümmern uns um alles für dich – wir benötigen dafür lediglich ein paar wichtige Informationen.


Es gibt zwei unterschiedliche Arten der Gagenabrechnungen. Wie der Kunde abrechnet – ob über Rechnung oder Lohnsteuerkarte – hängt vom Job selbst ab. War es ein Fotoshooting oder ein Werbedreh? So oder so kümmern wir uns als deine Agentur darum, dass wir die Rechnungsstellung an den Kunden übernehmen. Nachdem das Geld bei uns eingegangen ist, machen wir eine Modelabrechnung (Gutschrift) für dich fertig und überweisen dir deine Gage auf das von dir angegeben Konto; abzgl. vertraglich vereinbarter Agenturprovision.

ABRECHNUNG ÜBER RECHNUNG/GEWERBE

Diese Angaben müssen und vorliegen:

  • Steuernummer und zuständiges Finanzamt
  • Kleingewerbe oder normales Gewerbe
  • Bankdaten
  • Deine Rechnungsadresse

Voraussetzung für eine Abrechnung als Selbstständiger/Kleinunternehmer ist
a) Die Bescheinigung vom Finanzamt, dass der/die Darsteller/in als umsatzsteuerpflichtige Unternehmer/in bzw. als Kleinunternehmer/in geführt wird. Hier muss bestenfalls auf der Bescheinigung festgehalten sein, dass der Darsteller als „Model“ und/oder „Darsteller“ arbeitet.
b) Die Vorlage eines sozialversicherungsrechtlichen Nachweises. Dies kann entweder in Form einer Mitgliedsbescheinigung der Künstlersozialkasse bestehen oder einer Freistellungsbescheinigung der BfA für die ausgeübte Tätigkeit. Ist beides nicht vorhanden, so ist der Darsteller trotz Rechnungsstellung sozialversicherungspflichtig. Eine Ausnahme besteht in Form einer Sozialversicherungsfreiheit, die dann zum Tragen kommt, wenn die Tätigkeit als Nebentätigkeit 50 Tage im Jahr nicht überschreitet.

ABRECHNUNG ÜBER LOHNSTEUERKARTE

Diese Angaben müssen und vorliegen:

  • Geburtsname & Ort
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • Krankenkasse Informationen
  • Krankenversicherungspflicht
  • Sozialversicherungsnummer
  • Lohnsteuerklasse (über LSK 6, falls der Darsteller bereits an einer anderen Betriebsstätte als Arbeitnehmer angemeldet ist)
  • Status (Schüler, Student, Rentner, Arbeitnehmer, arbeitssuchend)
  • Deine Bankinformationen

Unterlagen als Anlage beigefügt:

  • Steueridentifikationsnummer/alternativ Lohnsteuerkarte
  • SV-Ausweis oder Nachweis Krankenkasse
  • Studenten-/Rentnerausweis/Schülerausweis

WANN ERHALTE ICH MEINE TAGESGAGE & DAS BUYOUT?

Zunächst ist es wichtig, dass du uns alle relevanten Informationen von dir gleich im Anschluss an den ausgeübten Job vorlegst. Nur dann können wir nämlich zeitnah die Rechnungsstellung an den Kunden vornehmen. In der Regel dauert es dann 4-6 Wochen, bis das Geld auf unserem Konto eingegangen ist. Anschließend bereitet unsere Buchhaltung deine Modelabrechnung (Gutschrift) auf und überweist dir dann dein Geld. In vielen Fällen werden die optionalen Buyouts später in Rechnung gestellt als die Tagesgage – dieser werden nämlich erst dann fällig, wenn eine Veröffentlichung geplant ist. Dann wird der Prozess einfach getrennt und 2-mal durchgeführt. Sollten die Buyouts auf Kundenwunsch verlängert werden, dann informieren wir dich als Agentur darüber und nehmen auch hier die Rechnungsstellung vor.

 

Read more